Satzung
+++ Das AON wünscht allen eine ruhige Adventszeit und einen guten Start in das neue Jahr 2019!! +++

§ 1

Der am 04.02.1985 gegründete Club trägt den Namen Akkordeon-Orchester Niederwenigern e.V. .
Der Verein ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Hattingen unter der Nummer 462 eingetragen.

§ 2
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Zweck des Vereines ist die Förderung der Kunst auf dem Gebiet der Musik. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Pflege, Ausbreitung und Veredlung des Harmonikaspiels.
Der Verein ist selbstlos; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen, begünstigt werden.

§ 3
Der Club besteht aus:
a) aktiven Mitgliedern
b) Jugendlichen
c) Passiven Mitgliedern
d) Ehrenmitgliedern

§ 4
Der Beitrag für aktive und passive Mitglieder sowie für Jugendliche wird von der Mitgliederversammlung festgesetzt.

§ 5
Der Antrag auf Zulassung als Mitglied ist schriftlich beim Vorstand einzureichen. Über den Antrag entscheidet der Ausschuss. Gegen dessen ablehnenden Bescheid ist Berufung an die Mitgliederversammlung möglich.

§ 6
Der Austritt ist zulässig auf den 30.06. oder den 31.12. eines Jahres mit einer Frist von mindestens drei Monaten. Der Austritt muss schriftlich gegenüber dem Vorstand erklärt werden.
Der Ausschluss eines Mitgliedes erfolgt durch den Ausschuss mit Stimmenmehrheit, wenn das betreffende Mitglied die Interessen, die Ehre oder das Ansehen des Clubs schädigt. Gegen die Entscheidung des Ausschusses ist Berufung an die Mitgliederversammlung zulässig.
Ausscheidende Mitglieder haben keinerlei Anspruch an das Vermögen des Vereins.

§ 7
Die Leitung der Vereins erfolgt durch den Vorstand, der auf 2 Jahre von der Hauptversammlung gewählt wird.
Der Vorstand besteht aus:
a) dem 1. Vorsitzenden
b) dem 2. Vorsitzenden
c) dem Schriftführer
d) dem Kassierer
Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der 1. Vorsitzende und der 2. Vorsitzende, die jeweils alleinvertretungsberechtigt sind.
Der 2. Vorsitzende darf – im Innenverhältnis – von seiner Vertretungsbefugnis nur im Falle der Verhinderung des 1. Vorsitzenden Gebrauch machen.

§ 8
Der 1. und der 2. Vorsitzende sollen das 25. Lebensjahr vollendet haben. Sie müssen mindestens 2 Jahre dem Club angehört haben.

§ 9
Der Schriftführer hat das Schriftwesen des Clubs unter sich. Er hat insbesondere die Protokolle der Mitgliederversammlung zu führen, die von einem Vorsitzenden und dem Schriftführer zu unterzeichnen sind.

§ 10
Der Kassierer führt die Kassengeschäfte. Er hat laufend Auszeichnungen über Einnahmen und Ausgaben, sowie das Vereinsvermögen nach den Grundsätzen kaufmännischer Buchführung zu machen.
Der Kassierer erhält zu allen Konten, die auf den Verein angelegt werden, Verfügungsberechtigungen. Weiterhin sollen auf die Konten die Vorsitzenden Zugriff haben können.
Anlässlich der Jahreshauptversammlung hat er Rechnung über das Kalenderjahr, welches zugleich Geschäftsjahr ist, zu legen. Diese Abrechnung ist vor der Verlesung an die Mitglieder durch zwei Prüfer zu prüfen, welche nicht dem Ausschuss angehören dürfen. Diese haben über das Ergebnis bei der Mitgliederversammlung zu berichten.

§ 11
Die Jahreshauptversammlung soll in den ersten drei Monaten eines Kalenderjahres stattfinden. Sie ist durch den Vorstand schriftlich einzuberufen. Die Frist zur Einberufung ist 14 Tage.
Etwaige Anträge zur Mitgliederversammlung sollen mit einer Frist von acht Tagen schriftlich beim Vorstand eingereicht werden. Eine Mitgliederversammlung ist vom Vorstand binnen vier Wochen einzuberufen, wenn 1/4 der aktiven Mitglieder dies unter Vorlage einer Tagesordnung schriftlich verlangt.

§ 12
Eine Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen beschlussfähig.
Die Abstimmungen und Wahlen erfolgen mit einfacher Stimmenmehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Vorstand. Zu Satzungsänderungen ist einer Mehrheit von 2/3 der erschienenen Mitglieder erforderlich.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder (§ 3). In Fragen, welche die jugendlichen Mitglieder betreffen, haben die Erziehungsberechtigten der jugendlichen Mitglieder beratende Stimme.

§ 13

Bei Auflösung oder Aufhebung der Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das Vermögen der Vereines an die Körperschaft des öffentlichen Rechts oder eine andere steuerbegünstigte Körperschaft zwecks Verwendung für die Pflege des Harmonikaspiels.
Die die Auflösung beschließende Mitgliederversammlung hat über den Empfänger des zu verteilenden Vereinsvermögens im Sinne der Satzung Beschluss zu fassen.


§ 14

Der Club ist aufzulösen, wenn er weniger als drei Mitglieder zählt.


§ 15
Bis zur erstrebten Eintragung des Vereins gilt:
1. Der Verein soll als nicht rechtsfähiger Verein bestehen
2. Durch Kündigung, Tod oder Konkurs eines Vereinsmitgliedes wird der Bestand der Vereins nicht berührt; er besteht unter den übrigen Mitgliedern fort. Der Anteil des ausgeschiedenen Mitgliedes am Vereinsvermögen wächst den übrigens Mitgliedern zu.

Der Ausgeschiedene verliert jeden Anspruch auf die sich nach § 738 BGB ergebende Abfindung an der Vereinsvermögen. Er hat weder Anspruch auf die sich nach § 738 BGB ergebende Abfindung, noch die Pflicht, sich nach Maßgabe des § 739 BGB für einen Fehlbetrag aufzukommen.
3. Der Vorstand ist verpflichtet, in allen namens des Vereins einzugehenden Rechtsgeschäften die Bestimmung aufzunehmen, dass die Vereinsmitglieder nur mit dem Vereinsvermögen haften.
Abs. 1 gilt auch, wenn der Verein die Rechtsfähigkeit nicht erlangen oder verlieren sollte.


§ 16

Über Satzungsänderungen, die von dem Registergericht oder einer anderen zuständigen Behörde anlässlich des Verfahrens zur Erlangung der Rechtsfähigkeit des Vereines vorgeschrieben sind, beschließt der Ausschuss.

Die Satzung vom 17.02.1987 ist am 11. August 1987 in das Vereinsregister eingetragen worden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen